Crystal Blog Archiv

Wattens – meine Heimatgemeinde

19. Januar 2014 Crystal Blog Kommentare deaktiviert

Ich lebe in Wattens, der österreichischen Stadt, in der sich der Hauptsitz der weltweit agierenden Firma Swarovski befindet.

Die “Kristallwelten” in Wattens sind ein wichtiger Anziehungspunkt nicht nur für Österreicher. Besucher aus aller Welt reisen in die Gemeinde mit ihren knapp 8 000 Einwohnern. Die “Kristallwelten” gehören mittlerweile zu den großen Attraktionen des Alpenlandes.

Von der italienischen Grenze liegt Wattens 54 Kilometer entfernt.

Geschaffen wurden die Kristallwelten von André Heller. André Heller ist das kulturelle Aushängeschild Österreichs wegen seiner Vielfältigkeit als Chansonnier, Aktionskünstler, Kulturmanager, Autor und Schauspieler.

Die “Kristallwelten” befassen sich mit Kunst und Kristallen und sind nicht zuletzt ein höchst ästhetisches Erlebnis.

Hier lebe ich im Tiroler Unterinntal, genieße die Kunst, die Natur und die Internationalität in einer kleinen Ortschaft.

Wie entstehen Kristallbilder

19. Januar 2014 Crystal Blog Kommentare deaktiviert

Am Anfang steht die Idee. Es gibt das Porträt des liebsten Menschen, des treuen Tieres, der unvergesslichen Leidenschaft für das ein erfolgreiches Pferd. Mit der Fotovorlage erstelle ich kleine und große Kunstwerke, die keineswegs bieder wirken. Echte Kunst wendet sich ausgerechnet dagegen.

Dann haben sich der moderne Rechtsanwalt, die ausgezeichnete Werbeagentur oder Eigentümer des feinen Geschäftes entschieden, ihre Klienten und Kunden fulimanent zu empfangen. Protzig wirkt das nie. Sonst wären die Swarovski Elements weltweit nicht so populär.

Umwandeln

Das Foto wird in die schwarz-weiße Vorlage umgewandelt. Mit künstlerischem Sachverstand lege ich die Bildpunkte fest. Es geht um Proportionen, jedoch auch Tausende von Bildpunkten. Jeder Punkt besteht aus einem kleinen funkelnden Kristall. Die Augen dürfen nicht müde, die Hand nicht unruhig werden: Dann gelingt das Einsetzen der Elemente in eine hochglänzende Matritze.

Während ich Tag für Tag an diese Feinarbeit wie ein Juwelier gehe, begleitet mich unter dem weißen Licht, das ich brauche, das Funkeln der Swarovski Kristalle.

Die Einsamkeit des Künstlers lohnt sich allemal

Es ist so, dass das Ergebnis genau so sein soll wie es geplant war. Schritt für Schritt lasse ich mich gern begleiten. Die Arbeit selbst ist eine einsame, die Konzentration erfordert. Tag für Tag, über viele Stunden hinweg. Alles für die Kunst.

Copyright © 2012 Jürgen Maiti • Alle Rechte vorbehalten

rvn_digitalis_theme rvn_digitalis_theme_tv_1_7 rvn_digitalis_theme_fwv_1_3